Was ist Arthrose?

Bei einer Arthrose degenerieren die Gelenkknorpel. Degenerieren bedeutet, dass durch Verschleiß, Nichtgebrauch oder Alterung die Funktionen der Gelenkknorpel vermindert werden. Davon sind meistens die Gelenke der Wirbelsäule, der Hüfte, der Schulter oder auch der Knie betroffen. Bei Betroffenen bildet sich die Knorpelschicht an den Gelenken zurück, was in der Regel zu starken Schmerzen führt. In fortgeschrittenen Stadien können sich unerwünschte Körperflüssigkeiten in den Gelenken ansammeln und es kann zur Verformung bzw. zur Versteifung der Gelenke kommen. Die häufigste Ursache sind Fehlbildungen der Knochenstruktur, die zu einer stärkeren Belastung der beteiligten Gelenkknochen führen.

 

zurück zur Startseite