Über mich

Wenn ich mich nicht gerade mit Arthrose oder Osteoporose beschäftige, dann gilt das größte Interesse selbstverständlich meiner Familie. Mit meiner Frau bin ich seit nunmehr seit fast 40 Jahren glücklich verheiratet. Wir haben einen 36jährigen Sohn, der in der „IT-Branche” tätig ist. Zum Glück für mich – denn dadurch habe ich auch trotz meines reifen Alters noch Computer und Internet für mich entdecken können.

Sportlich war ich früher sehr aktiv. Ich habe noch bis vor 10 Jahren im Verein regelmäßig Fußball gespielt. Heute interessiere ich mich passiv immer noch sehr dafür. Mein Herz schlägt natürlich für die 1860! Aber so verbissen sehe ich es nicht mit der Lokalrivalität. Ich freue mich also auch über jeden Sieg der Bayern.

 

zurück zur Startseite